Dieses E-Auto-Modell soll über die Zukunft von VW entscheiden

Volkswagens Engagement im Bereich der Elektromobilität wird mit der Einführung des ID.7 weiter verstärkt, der als ernsthafter Wettbewerber zum Tesla Model 3 positioniert wird. Mit beeindruckender Größe, hohem Fahrkomfort und einer Verarbeitungsqualität, die es mit dem BMW i4 und dem Mercedes EQE aufnehmen kann, soll der ID.7 eine neue Ära in der Elektrofahrzeugpalette des Konzerns einläuten. Tests haben bereits gezeigt, dass der ID.7 seine Versprechen in Bezug auf Leistung und Fahrerlebnis hält.

Innerhalb seiner technischen Spezifikationen bietet der ID.7 eine bemerkenswerte Kombination aus Antriebsstärke und Reichweite. Der Heckantrieb des ID.7 Pro bringt es auf 286 PS und nutzt einen Akku, der bereits in anderen Modellen der Marke zum Einsatz kommt. Mit einer Kapazität von 77 kWh und einer Aerodynamik, die für Effizienz optimiert ist, verspricht VW eine Reichweite von vorläufig 615 Kilometern. Für längere Fahrten ist das Modell Pro S mit einem größeren 86-kWh-Akku ausgestattet, der eine Reichweite von bis zu 700 Kilometern ermöglichen soll. Zudem ist eine Allradvariante geplant, die mit einer höheren Leistung auch beeindruckende Beschleunigungswerte erreichen wird.

Marktpositionierung des ID.7

Volkswagen hat die offiziellen Verkaufspreise für den ID.7 noch nicht bekannt gegeben, aber es wird erwartet, dass der Startpreis deutlich unter 60.000 Euro liegen wird. Schätzungen belaufen sich auf annähernd 55.000 Euro. Damit würde der ID.7 preislich mit dem Tesla Model 3 Long Range konkurrieren, obwohl letzterer mit Allradantrieb und über 450 PS leistungsstärker ist.

In zwei wesentlichen Bereichen – Raumangebot und Fahrkomfort – übertrifft das Model 3 den ID.7. Diese Einschätzungen beruhen auf Testfahrten mit einem Prototyp des ID.7. Nichtsdestotrotz zeigt sich der ID.7 als starker Konkurrent für den Mercedes EQE, was auf seine Gesamtausgewogenheit hindeutet.

EigenschaftVolkswagen ID.7Tesla Model 3 Long RangeMercedes EQE
Startpreis< 60.000 EuroÄhnlichN/A
AntriebsleistungN/AÜber 450 PSN/A
AllradoptionN/AVerfügbarN/A
RaumangebotAusreichendÜberlegenN/A
FahrkomfortHochSehr hochN/A
MarktpositionKonkurrenzfähigEtabliertN/A

Während spezifische Kosteninformationen ausstehen, können potenzielle Käufer erwarten, dass der ID.7 in mehreren Aspekten wettbewerbsfähig sein wird.

Schreibe einen Kommentar