Über 3900 Tesla Cybertrucks zurückgerufen wegen dieses lebensgefährlichen Defekts

In einer kürzlichen Entwicklung hat der Elektroautobauer Tesla eine umfangreiche Rückrufaktion für den kürzlich eingeführten Cybertruck initiiert. Ein technisches Problem mit dem Gaspedal, welches sich potenziell verkeilen könnte, ist als Ursache identifiziert worden – ein Defekt, der eine nicht zu unterschätzende Gefährdung für die Verkehrssicherheit darstellt.

Alle etwa 3900 Exemplare des ersten Pick-Up-Modells des Unternehmens sind von diesem Vorgang betroffen. Die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA hat festgestellt, dass ein nicht zugelassenes Schmiermittel, das während des Montageprozesses verwendet wurde, zu dem beschriebenen Sicherheitsrisiko führen könnte. Obwohl Tesla keine Unfälle oder Verletzungen im Zusammenhang mit dem Problem gemeldet hat, bestätigten einige Nutzer in sozialen Netzwerken das Auftreten der Gaspedalproblematik.

Werkstättenbesuch nun unvermeidlich

In Anbetracht der beachtlichen Beschleunigungsleistung des Cybertruck, der in nur drei Sekunden von 0 auf 100 km/h sprintet, besteht die Gefahr, dass Fahrer im Falle einer plötzlichen Notwendigkeit nicht rasch genug das Tempo drosseln können. Tesla reagiert auf dieses sicherheitsrelevante Anliegen mit dem Beschluss, das Gaspedal aller betreffenden Fahrzeuge zu ersetzen. Dies erfordert einen unumgänglichen Besuch in der Werkstatt, eine Abkehr von den ansonsten üblichen drahtlosen Aktualisierungen, mit denen Tesla häufig Rückrufe abwickelte.

MerkmalBeschreibung
Beschleunigung0-100km/h in 3 Sekunden
MaßnahmeErsatz des Gaspedals
RückrufabwicklungErfordert physischen Werkstattbesuch

Das betroffene Gaspedal stellt nicht das erste Problem des Cybertruck dar. Es wurden noch weitere Schwachstellen wie schneller Rostbefall und eine geringere als versprochene Reichweite identifiziert. Diese Herausforderungen treffen auf Tesla in einer Phase, in der das Unternehmen mit sinkenden Verkaufszahlen zu kämpfen hat und die Entlassung von 14.000 Mitarbeitern weltweit ankündigte.

Gleichzeitig lassen sich auch positive Entwicklungen feststellen. Das neue Tesla Model 3 Performance lässt sich nun konfigurieren und bestellen, ein Lichtblick für die Fans und Wartende dieser Fahrzeugklasse.

Schreibe einen Kommentar