Teslas Cybertruck erstmals in Deutschland: Sieht so die Zukunft aus?

Inmitten des geschäftigen Treibens des Einkaufszentrums „Mall of Berlin“ am Potsdamer Platz hat Tesla eine bemerkenswerte Premiere gefeiert: Der „Cybertruck“, Teslas Antwort auf den zukünftigen Elektro-Pickup, wurde erstmals einem deutschen Publikum vorgestellt. Dieses Event markiert einen bedeutenden Moment für den amerikanischen Elektroautobauer, da der außergewöhnliche und kantige „Cybertruck“ zuvor außerhalb der Tesla-Fabrik in Grünheide bei Berlin nicht gezeigt wurde.

Obwohl es noch ungewiss ist, ob das forsch designte Fahrzeug auf deutschen Straßen zugelassen wird, zog der 3,1 Tonnen schwere und über fünfeinhalb Meter lange Pickup die Blicke zahlreicher Passanten auf sich. Viele hielten inne, um Fotos zu machen oder das Design aus Edelstahl näher zu betrachten. Unter den Besuchern befanden sich auch leidenschaftliche Tesla-Anhänger, die angaben, eigens wegen des „Cybertrucks“ angereist zu sein.

Erste Auslieferung von „Cybertrucks“ in den USA

Ende November markierte den Beginn der Zustellung des „Cybertrucks“ auf dem amerikanischen Markt. Kürzlich musste jedoch Tesla eine Rückrufaktion für nahezu 4000 dieser Modelle einleiten. Der Grund dafür war ein potenzielles Risiko, dass das Gaspedal blockieren könnte, was zu einer ungewollten Beschleigung des Fahrzeugs führen würde. Diese Maßnahme betraf sämtliche Modelle, die von Mitte November bis Anfang April produziert wurden.

Ausstellungsrundreise durch Deutschland

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • München
  • Stuttgart

Noch keine Zulassung in Europa bestätigt

  • Keine Informationen zu Zulassungsplänen
  • Unklarheit über Verfügbarkeit in Deutschland und Europa

Produktions- und Verkaufszahlen

  • Erster Rückruf zeigt Verkaufszahlen seit Markteinführung
  • Elon Musk erwägt langfristig jährliche Auslieferungen von bis zu 250.000 Einheiten

Während in Europa eine solche Zulassung nach wie vor aussteht, hat die Vorstellung des Fahrzeugs und die damit einhergehende Europa-Tour bereits für Aufmerksamkeit gesorgt. Der futuristisch anmutende „Cybertruck“ hat seine Präsenz in mehreren großen deutschen Städten gezeigt, obwohl konkrete Pläne für eine Markteinführung oder Zulassung noch nicht bekannt sind. Tesla-Fans und potenzielle Kunden in den USA genießen derweil die ersten Ausfahrten mit dem neuen Modell, trotz der Notwendigkeit einer Rückrufaktion für einen Teil der Flotte.

Schreibe einen Kommentar