Luxusmarke für E-Autos verfehlt seit Jahren Wirtschaftsziele und muss jetzt sparen

US-Autobauer Lucid Motors kündigt radikale Einsparungen an

Lucid Motors, bekannt für seine luxuriösen Elektroautos, hat kürzlich drastische Maßnahmen ergriffen, um seine finanziellen Schwierigkeiten zu bewältigen. Der Vorstandsvorsitzende Peter Rawlinson verkündete, dass die finanziellen Reserven des Unternehmens nur noch für ein weiteres Jahr ausreichen würden. Diese Entscheidung veranlasste das Unternehmen, Hunderte von Mitarbeitern zu entlassen.

Um die Kosten zu senken, plant Lucid Motors bis zum Ende des dritten Quartals 2024 rund 400 Mitarbeiter zu entlassen. Dies entspricht mehr als sechs Prozent der Belegschaft von weltweit 6500 Personen. Dieser Schritt wird als Teil eines umfassenden Umstrukturierungs- und Kostensenkungsplans kommuniziert und steht im Kontext einer finanziellen Unterstützung aus Saudi-Arabien. Die Entlassungen sollen dazu beitragen, die Finanzmittel zu schonen, obwohl sie mit Abfindungszahlungen und Vergütungen in Höhe von etwa 20 Millionen Euro verbunden sind.

Verschiedene Abteilungen von Entlassungen betroffen

Die Entlassungen betreffen diverse Abteilungen innerhalb von Lucid Motors, darunter Fahrzeugtechnik, IT, Personalwesen, Antriebsstrang und Fertigung. Diese Maßnahmen sind Teil eines kontinuierlichen Umstrukturierungsprozesses des Unternehmens. Bereits im Frühjahr 2023 hatte Lucid Motors auf ähnliche Weise 1300 Angestellte entlassen, darunter auch hochrangige Führungskräfte.

Trotz der deutlichen finanziellen Probleme hält sich das Unternehmen optimistisch. Für das Jahr 2024 prognostiziert Lucid Motors, dass etwa 9000 Fahrzeuge produziert werden sollen. In den ersten drei Monaten von 2024 wurden bereits 1728 Fahrzeuge hergestellt, und 1967 Einheiten wurden ausgeliefert, was einer Steigerung von 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Große Investoren wie Blackrock und die Vanguard Group halten weiterhin bedeutende Anteile an Lucid Motors. Dennoch bleibt ungewiss, ob das Unternehmen seine finanziellen Engpässe überwinden kann und weiterhin konkurrenzfähig im schnell wachsenden Markt der Elektroautos bleibt.

Schreibe einen Kommentar