Enthüllt: Dieses Bundesland hat die Autos mit den stärksten Motoren

Die Statistiken des Kraftfahrtbundesamts offenbaren eine überraschende Vorliebe für kraftvolle Fahrzeuge in bestimmten Regionen Deutschlands. Die Anzahl der Autos mit überdurchschnittlich starken Motoren ist bemerkenswert und regt zum Nachdenken an. Trotz der Tatsache, dass ein Durchschnittsauto lediglich das Gewicht einer Person transportieren muss, tendieren viele Deutsche zu deutlich motorstärkeren Autos.

Moderne Fahrzeuge, egal ob elektrisch angetrieben oder mit Benzinmotoren, sind darauf ausgelegt, Personen schnell und effizient zu befördern. Ein Beispiel hierfür ist der VW Polo mit einem 1-Liter-Motor, der bereits Geschwindigkeiten nahe 200 km/h erreichen kann. Dennoch ist in einigen Regionen die Nachfrage nach Autos mit Motoren, die doppelt so groß sind, nicht zu übersehen.

Baden-Württemberg führt bei Fahrzeugen mit großen Motoren

Baden-Württemberg erweist sich als Spitzenreiter bei der Anzahl von Autos mit großvolumigen Motoren innerhalb Deutschlands. Statistiken zeigen, dass zu Beginn des Jahres 2024 über 15 Prozent der dort registrierten Personenwagen Motoren mit mindestens zwei Litern Hubraum aufweisen.

BundeslandAnzahl Pkw gesamtPkw mit >2l HubraumProzentualer Anteil
Baden-Württemberg6.924.8401.044.57015,08%
Hamburg813.109122.16715,02%
Schleswig-HolsteinNicht verfügbarNicht verfügbar14,98%

Hamburg folgt knapp hinter Baden-Württemberg mit fast ebenso vielen leistungsstarken Fahrzeugen im Verhältnis zur Gesamtanzahl der Pkw. Interessanterweise überholt Schleswig-Holstein andere Bundesländer wie Bayern in dieser Kategorie, wobei knapp 15 Prozent seiner Fahrzeuge über zwei Liter Hubraum verfügen.

Bezogen auf die Einwohnerzahl behält Baden-Württemberg ebenfalls die Führung, im Verhältnis besitzt hier ein größerer Anteil der Bevölkerung solche Autos. Bayern folgt dieser Statistik direkt nach Baden-Württemberg.

Schreibe einen Kommentar