Deutschland ist führend in Europa bei der Produktion von E-Autos – Vorbild?

Nach Angaben des Verbands der Automobilindustrie (VDA) ist Deutschland europäischer Spitzenreiter in der Pkw-Produktion. Im Jahr 2023 wurden hier rund 4,1 Millionen Fahrzeuge hergestellt – mehr als die kombinierten Produktionszahlen von Spanien (1,9 Millionen) und der Tschechischen Republik (1,4 Millionen). Etwa 76 % der in Deutschland hergestellten Autos wurden ins Ausland exportiert.

Auch beim Exportwert belegt Deutschland die führende Position. Im Jahr 2023 wurden Pkw im Wert von 164 Milliarden Euro exportiert. Belgien folgt auf Platz zwei mit Exporten im Wert von 39 Milliarden Euro, während Spanien 38 Milliarden Euro erreichte. Der gesamte Umsatz der deutschen Automobilindustrie, einschließlich der Zulieferer, lag bei über 500 Milliarden Euro. Frankreich rangierte 2022 mit einem Umsatz von 142 Milliarden Euro auf dem zweiten Platz, gefolgt von Italien mit 72 Milliarden Euro.

Im Bereich der Antriebe treibt Deutschland den Übergang zu klimaneutralen Elektrofahrzeugen in Europa maßgeblich voran. Im vergangenen Jahr wurden 1,27 Millionen elektrische Fahrzeuge und Plug-in-Hybride (BEV und PHEV) in Deutschland produziert, darunter 955.000 rein elektrische Fahrzeuge. „Deutschland ist damit Europas Zentrum für die Produktion von Elektroautos. Kein anderes europäisches Land hat mehr E-Fahrzeuge hergestellt, und die Zahlen werden voraussichtlich weiter steigen“, betont der VDA.

Global gesehen war Deutschland hinter China das zweitgrößte Produktionsland für Elektrofahrzeuge. In anderen europäischen Ländern gibt es noch Aufholbedarf: In Spanien wurden 256.000 Elektrofahrzeuge produziert, in Frankreich 225.000.

In der deutschen Automobilindustrie sind etwa 780.000 Menschen beschäftigt, berichtet der VDA weiter. Damit ist sie der größte Arbeitgeber im europäischen Automobilsektor (Frankreich: 215.000; Polen: 209.000 Beschäftigte).

Die Innovationskraft der deutschen Automobilindustrie zeigt sich insbesondere bei Elektroantrieben. „Deutschland ist hier weltführend: Fast jedes dritte Patent (29 %) in diesem Bereich kommt aus Deutschland. Japan, China, die USA und Südkorea folgen dahinter, und das nächste europäische Land, Frankreich, liegt mit 5 Prozent auf dem sechsten Platz“, so der VDA unter Berufung auf die IW-Patentdatenbank.

Schreibe einen Kommentar